Sap transport downloaden

Melden Sie sich beim SAP-System an und führen Sie die folgenden Schritte aus, um Transportanfragen für ODI SAP-Produktionsobjekte zu erstellen. Der Transportprozess besteht im Wesentlichen darin, Objekte aus dem Quell-SAP-System zu exportieren und in das SAP-Zielsystem/s zu importieren. Wir werden ein externes Transportpaket verwenden, um die Daten in SAP zu importieren. In diesem Blog werden wir den Prozess Schritt für Schritt erklären. Auf Basis der oben genannten Schritte können wir die externe Transportdatei in unser SAP-System importieren. Für die Installation von SAP Transport Request ist das Herunterladen der TRs von der Bristlecone e-Delivery-Website erforderlich. Wählen Sie die entsprechende SAP-Version des TR aus und laden Sie ihn herunter. Die Datenextraktionstransporte sind clientübergreifend. Sie sollten auf den Basisclient importiert werden. Die Rollentransporte sind clientspezifisch und müssen in alle Clients importiert werden, auf denen sie verwendet werden.

Siehe Importtransporte Bis jetzt haben Sie die Headerdateien der Anforderung heruntergeladen, und Sie müssen den Namen für Textkörperdateien verwenden. Der Unterschied hier ist nur in „Daten“ Zeile von „DIR_TRANS“ und das Präfix des Namens ist „R“. Sie können die gleiche Methode verfolgen, um auch den Aufruf von Anforderungen herunterzuladen. Klicken Sie auf Ja, es dauert einige Minuten, um die Transportanforderung zu importieren. Importieren Sie den entsprechenden Datenextraktionstransport in den Basisclient (clientunabhängig). Es wird empfohlen, die Transporte von SAP BASIS-Experten in das SAP-System zu importieren. Um eine Anfrage herunterzuladen, gehen Sie durch AL11. Finden Sie „DIR_TRANS“ und doppelklicken Sie darauf.

Hier finden Sie „Cofiles“ und „Daten“ in der Spalte „Dateiname“, die das System von Anfragen bzw. Text in ihnen hören. Öffnen Sie eine neue Sitzung, und führen Sie CG3Y tcode aus, um Ihre Anfrage herunterzuladen. In geöffneten Fenster setzen Sie Quellpfad, den Sie oben genommen haben + “ – + Ihr Anforderungsname als „Quelle der Datei auf dem Anwendungsserver“. Legen Sie im Zielabschnitt einen Verzeichnispfad auf Ihrem Computer und denselben Namen wie der Name Ihrer Anfrage für den Dateinamen ab. Die Transporte müssen in der richtigen Reihenfolge importiert werden: Über die Transportschicht Z wird eine Konsolidierungsroute vom Entwicklungssystem zum Qualitätssicherungssystem erstellt. Es wird dann die Standard-Transportschicht für die Kundenentwicklung und Customizing. Doppelklicken Sie auf cofiles Zeile und gehen Sie in. Finden Sie eine Anfrage von Ihnen, die mit K(als Kopfzeile) von Strg+F beginnt und doppelklicken Sie darauf. Nehmen Sie den Namen des Verzeichnisses. Sie benötigen diesen Pfad als Anforderungsquelle zum Herunterladen. Warum sollten Sie es auf diese Weise tun, anstatt das „Transportzielsystem/Gruppe“ des Standard-CTS zu verwenden? Doppelklicken Sie im Bildschirm Importübersicht auf das Zielsystem.

In diesem Fall wird die Transportanforderung durch Doppelklick auf SMX auf den Sandbox-Server importiert. Beschreibung der Abbildung importoverview.png Das Ergebnis ist die Liste der verschiedenen Transport-Layer. In der Entwicklungswelt versuchen wir immer, der Wiederverwendbarkeit zu folgen. Sobald wir den Code für einige generische Operation entwickeln und vor allem in der Zukunft verwendet werden. Wir werden also denselben Code verwenden, wenn die Geschäftslogik für einen anderen Ort identisch ist. In diesem Szenario kommt das Transportmanagementsystem (TMS) von SAP ins Spiel. TMS wird verwendet, um Entwicklungsobjekte in geordneter Weise über SAP-Systeme in einer Landschaft über vordefinierte Transportrouten (RFC Connections) zu verschieben, zu verwalten, zu steuern, zu kopieren und Einstellungen in geordneter Weise anzupassen. · Wechseln Sie zur Transaktion SE80. Navigieren Sie durch das entsprechende Paket oder Programm.

Unter dem Objektnamen können Sie Programme, Includes, Transaktionen, Wörterbuchobjekte und viele andere anzeigen. Wählen Sie das geeignete Objekt aus, das Sie in ein anderes System transportieren möchten. Rechtsklick dann Andere Funktionen dann Transporteintrag schreiben. Dann sollten Sie Anforderung mit Typ Transport von Kopien nehmen und andere Objekte, die Sie wollen, in sie auch. www.bristleconelabs.com/edel/showdownload.html?product=odi_sap_km_transport Die Transporte werden von der Qlik Download Site bezogen. Weitere Informationen finden Sie unter Downloads. Hinweis: Wenn Sie eine Tabelle in Ihrer Transportanforderung haben, sollten Sie benutzerdefinierte Felder in Datenelementen überprüfen.

About the author: admin